PIWIs - Pilzwiderstandsfähige Rebsorten

Die Pilzwiderstandsfähigen Reben sind ursprünglich aus Kreuzungen zwischen Europäerreben und pilzresistenten amerikanischen Arten entstanden. Die meisten Sorten, die heute noch fälschlicherweise als Hybriden, interspezifische Sorten oder Direktträger bezeichnet werden, entstanden um die Jahrhundertwende von 1880 bis 1935 in Frankreich. Man wollte die Krankheitsresistenz  der amerikanischen Reben und deren Reblausresistenz mit den guten Weinqualitäten der Europäersorten kombinieren.

Quelle: https://www.piwi-international.de/de/informationen.html

Cabernet blanc

Die Rebschule Freitag hat einen informativen Text über die Rebsorte des CABERNET BLANCS geschrieben. Sie finden diesen >>hier.

Cabernet cortis

Die bekannte Fachzeitschrift "falstaff" hat eine knappe, aber präzise Beschreibung dieses PIWIs veröffentlicht. Den Artikel finden Sie >>hier.

Muscaris

Im Glossar finden Sie wirklich alles, was Sie zum Thema WEIN wissen können...so natürlich auch zur Rebsorte "Muscaris" - >>hier.

Johanniter

2019 feierte der Johanniter sein 50 Jähriges Jubiläum. Hierfür hat PIWI INTERNATIONAL einen Bericht über die Rebsorte geschrieben! Lesen Sie ihn >>hier.