Weingut Schloßgut Hohenbeilstein, Beilstein

LoginRegistrierung Warenkorb (0)

≡ Menü

Bioweingut Schlossgut Hohenbeilstein

Bestes Bio-Weingut Deutschlands 2018!

Wir sagen DANKE an MUNDUS VINI Biofach für die wunderbaren Prämierungen!

Über die Ehrung als "Erzeuger des Jahres national 2018" von MUNDUS VINI Biofach freuen wir uns besonders!

Nebenbei haben auch 8 unserer Weine tolle Preise abgeräumt.
Urkunden sind nicht allein unser Ziel - vielmehr wollen wir Sie alle mit unseren Weinen eine Freude bereiten und geben stets unser Bestes, um qualitativ hochwertige Tropfen für jeden Geschmack zu kreieren - und dabei alles BIO!

 

Danke an die Marbacher Zeitung für diesen tollen Artikel >>Lesen Sie hier.

Sie wollen "Up To Date" bleiben?


Melden Sie sich gerne für unseren Newsletter an!

Wir berichten regelmäßig über Neuigkeiten und sonstigen interessanten Informationen rund um unser Bio-Weingut.
Wo das geht? --> Scrollen Sie ganz herunter oder gehen Sie direkt auf diesen Link.

Und wenn Sie zweimal im Jahr unseren Kundenbrief erhalten wollen, geben Sie dies bitte bei Ihrer nächsten Bestellung an.
Mit dem Kundenbrief erhalten Sie Informationsmaterial wie beispielsweise unsere aktuelle Preisliste sowie unseren Veranstaltungskalender als auch aktuelle Aktionen und Gutscheine.

Öffnungszeiten

Besuchen Sie uns auf Hohenbeilstein in unserem Weinverkauf:

Montag bis Freitag:  9 - 12 Uhr & 13 - 18 Uhr
Samstag:                    9 - 13 Uhr

Die Liebe zum Wein ist für mich untrennbar verbunden mit der Liebe zur Natur.

Hartmann Dippon

"Das Ererbte bewahren, neue Wege gehen" - so lautet das Motto im Schlossgut Hohenbeilstein. Seit der Römerzeit werden an den Südhängen des Burgbergs Weinreben angepflanzt; heute zeigt Inhaber Hartmann Dippon größte Sorgfalt mit dem von der Natur und von den Vorfahren Ererbten, ohne das Moderne und Zweckmäßige aus den Augen zu verlieren. Auf 16 Hektar zum Teil terrassierten Weinbergen wachsen erstklassige Weine in Bio- und Öko-Anbau. Zahlreiche Auszeichnungen und Preise bestätigen das Qualitätsstreben des Schlossguts. Seit 1992 ist das Schlossgut vollständig auf kontrolliert biologischen Anbau umgestellt.