Unser Team

Wir sind ein Familienbetrieb - jeder hilft mit, wo er kann. Und trotzdem schaffen wir es nicht alleine: Zum Glück haben wir die besten MitarbeiterInnen an unserer Seite.

Sonja Teufel - unsere helfende Hand in Vinothek, Vertrieb und Büro

Seit Januar 2021 ist Sonja Teufel erst bei uns - und es fühlt sich so an, als wäre sie schon lange Teil unseres Teams! Wir freuen uns, Sie mit an Bord zu haben.
Wer ins schöne Bottwartal zieht kommt nicht um das Thema Wein herum - ist das Landschaftsbild doch hauptsächlich davon geprägt. So kam auch Sonja Teufel auf den Geschmack und seitdem weiß sie ein gutes Tröpfchen sehr zu schätzen.
In ihrer Freizeit ist sie gerne künstlerisch kreativ und viel in der Natur unterwegs.
Ihre Lieblingsrebsorten sind Riesling und Lemberger. Aber ins Glas kommt letztendlich was schmeckt und zum Anlass passt.

Alina Entenmann - die Unterstützung in Marketing und Vinothek

Als Studentin im Bereich "Weinmarketing und Management" an der Hochschule in Heilbronn unterstützt sie Silke Dippon in jeglichen Marketingtätigkeiten sowie in der Vinothek.
Verbindung von Theorie und Praxis direkt umgesetzt - eine bessere Kombination gibt es nicht!
Da ihr Vater selbst schon jeher Weinberge besitzt, ist Alina Entenmann schon früh "auf den Geschmack gekommen". Wein bedeutet für sie sowohl Heimat und Gemeinschaft. Zu Omas Spätzle mit Schnitzel genießt sie am liebsten einen Muskattrollinger!
Ihr Motto: "The best wine is the one we drink with friends".

Maximilian Müller - Manpower pur in unseren Bio-Weinbergen!

Dank Corona hat Maximilian, kurz Max, neben seinem Studium "Weinmarketing" an der Hochschule in Heilbronn Zeit und Lust uns tatkräftig bei den Arbeiten im Weinberg zu unterstützen. Er trotzt Wind & Wetter und ist körperlich topfit - das muss man auch, denn sowohl das Rausziehen der geschnittenen Reben sowie alle anderen Tätigkeiten sind nicht zu unterschätzen!

Nato Tataraidze - Georgischer Spirit bei uns in der Ausbildung

Seit September 2019 ist Nato aus Georgien zur Ausbildung als Winzerin bei uns. Dass sie nun auch das zweite Lehrjahr bei uns bleibt zeigt wie gut es ihr bei uns gefällt und wie wir Ihre Unterstützung und Ihr Interesse schätzen!
Gebürtig ist sie Georgierin und tief verbunden mit der Natur - ist ihre Familie doch im Besitz eines Landwirtschaftsbetriebs im Heimatland.
Wenn sie immer schon mal mehr über Weine aus der Amphore wissen wollten, dann ist sie die richtige Ansprechperson!
Schön, dass du bei uns bist Nato!

Rebecca Bernet - unsere Frau im Weinberg

5 Tage in der Woche verbringt Rebecca Bernet mit ihren Zwillings-Buben, reitet oder ist in der freiwilligen Feuerwehr aktiv. An den anderen 2 Tagen hilft uns die gelernte Winzerin bei allen anstehenden Arbeiten in und um den Weinberg herum. Und genau das liebt Rebecca an ihrem Job: Die dauerhafte Abwechslung und viel in der Natur und dadurch an der frischen Luft zu sein!
Bei der Frage nach Ihrer Lieblingsrebsorte ist es einerseits der Lemberger, da die Rebe schön gerade nach oben wächst und dadurch relativ "pflegeleicht" ist. Wenn es aber um den Wein im Glas geht gibt es für Sie nicht den einen Favoriten. Mal sind es schwere Rotweine aus dem Barrique, sie trinkt aber genauso gerne einen Riesling, Muscaris, Weissburgunder, Muskattrollinger oder Rosé.

 

Hans Schopfer - er führt Sie zu dem Erlebnis Wein!

Früher Lehrer für die naturwissenschaftlichen Fächer mit Neigungsfach Biologie - heute Weinerlebnisführer. Die Ausbildung zum Weinerlebnisführer hat er im ersten Jahr seines Ruhestandes gemacht, um diese Lebensphase bewusst mit etwas Neuem zu beginnen. Hans Schopfer wohnt wie wir im wunderschönen Beilstein. Die Natur samt ihrer Lebewesen und Pflanzen haben ihn schon immer fasziniert und begeistert! So ist er auch Mitglied beim NABU.
Seine Lieblingsrebsorte ist ein hochwertiger, maischevergorener und gekühlter Trollinger: "Ich mag das Pflaumenaroma und die milde Säure. In meiner Freizeit mache ich gerne drei Dinge: Ich bewege mich gerne – zum Beispiel in der Natur, aber auch an kulturell interessanten Orten. Ich lese bevorzugt theologische und philosophische Bücher, um in meinem Leben einen Sinn zu erkennen. Ich fotografiere viel und entwickle Bilder, die für mich eine Botschaft transportieren."
Schon viele Jahre führt er unsere Kunden und Weinfreunde sowie Kindergruppen beim "Tag der offenen Tür" durch unsere Weinberge und nimmt sie mit auf eine spannenden Entdeckungstour. Aber auch bei kleineren Gruppenweinproben führt er Sie gekonnt und mit viel fachlicher Expertise durch den Abend. Und auch unseren Weinerlebnispfad am Eingang der Burg Hohenbeilstein hilft er uns Jahr für Jahr zu pflegen.
Vielen Dank, Hans, für dein vielseitigen und tatkräftigen Einsatz bei uns!