Mathilde und Vollmöller - unsere Cuvées

Unsere zwei Cuvées haben ihren Platz verdient...sie zählen zu den größten Favoriten bei Weinliebhabern und ein Muss zu probieren!

Wer war eigentlich Mathilde?

Mathilde Vollmöller-Purrmann (1876 - 1943) wuchs als Tochter des schwäbischen Textilunternehmers und Kommerzienrat Robert Vollmöller im Hohenbeilsteiner Schloss auf. Sie studierte Malerei in Paris bei Henri Matisse und heiratete später den Speyrer Kunstmaler Hans Purrmann (1880 - 1966).

In Erinnerung an diese ungewöhnliche Frau und Künstlerin haben wir dieses Cuvée aus den Rebsorten Riesling und Weissburgunder kreiert.

Das war er: Robert Vollmöller

Robert Vollmöller (1849-1911), geboren in Ilsfeld, war ein deutscher Kaufmann und Textilunternehmer.

In Stuttgart eröffnete er mit seinem Schwager Gustav Behr einen Textilgroßhandel. Er wohnte damals in unmittelbarer Nachbarschaft zu dem Bankier Eduard Pfeiffer und dem industriellen Robert Bosch. 1910 war Robert Vollmöller mit 3000 Mitarbeitern der größte "Trikotagenhersteller" der Welt.

Vollmöller zeichnete sich bei der Betriebsführung durch großes soziales Engagement aus. König Wilhelm II. ernannte Vollmöller zum Kommerzienrat.

1898 erwarb Vollmöller die über Beilstein gelegene Burganlage Hohenbeilstein, die sich damals in ruinösem Zustand befand, und deren Wiederherstellung im Wesentlichen auf Vollmöller zurückgeht. Er erwarb zahlreiche Grundstücke am Burghang und ließ zunächst an der Stelle des alten Pfarrhauses der Magdalenenkirche ein Landhaus erbauen. 1905 erwarb er auch das alte Amtshaus, das 1906 bis 1908 nach Plänen von Albert Benz als herrschaftliche Villa zum Unteren Schloss ausgebaut wurde.

Er erbaute außerdem  das Landhaus Lioba in Liebenzell, das später zum Grundstock des Missionshauses der Liebenzeller Mission wurde. Für seine Verdienste beim Wiederaufbau seiner Heimatgemeinde Ilsfeld nach dem Großbrand von 1904 wurde er 1906 dort zum Ehrenbürger ernannt und 2016 mit einem Straßennamen gewürdigt. 1910 wurde er zudem Ehrenbürger von Vaihingen, wo ebenfalls eine Straße nach ihm benannt ist.

Alte Etiketten - Entwürfe - neues Design